Die perfekte Entspannung nach einem anstrengenden Tag

Die perfekte Entspannung nach einem anstrengenden Tag

Abends einfach die Füße hochlegen, den Stress hinter sich lassen und entspannt einschlafen. Dies klingt nach einem perfekten Abendausklang, nach einem Arbeitstag voller Hektik und Stress. Doch oftmals verfolgen die Probleme einen noch bis in das Privatleben und es fällt schwer einzuschlafen. Die Gedanken kreisen um das Erlebte des Tages und verhindern, dass ein ruhiges Einschlafen erfolgt.

Doch der Schlaf ist wichtig und daher sollte am Abend wert auf eine Auszeit gelegt werden. Mit den folgenden Tipps gelingt es mit Sicherheit, den Stress und die Belastung hinter sich zu lassen.

Folgen des Stress

Die Entspannung ist als Ausgleich zur Anspannung im Berufsleben wichtig. Doch was passiert eigentlich, wenn dauerhaft der Stress auftritt?

Stress ist an sich kein negativer Wirkmechanismus des Körpers. Er ist sogar überlebenswichtig und hat sichergestellt, dass in bedrohlichen Situationen die volle Leistungsfähigkeit abgerufen werden kann. Unter dem Stress arbeitet das Gehirn auf Hochtouren und die Muskulatur wird in einen höheren Erregungszustand versetzt. Auf diese Weise ist es möglich schnell zu reagieren und die hoffentlich richtige Entscheidung zu treffen.

Problematisch wird es jedoch, wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält. Der Körper ist nicht dafür ausgelegt, diese hohe Leistungsbereitschaft aufrechtzuerhalten. Hält der Stress für mehrere Wochen oder Monate an, treten negative gesundheitliche Folgen in Erscheinung.

Zunächst wird sich dies deutlich in Schlafstörungen äußern. Auch am Abend kommen Körper und Geist nicht zur Ruhe. Das hohe Aktivierungslevel liegt weiterhin vor und dadurch fällt es schwer, vom Tagesgeschehen abzuschalten. Die Schlafstörungen gehen mit einer Müdigkeit und schlechteren Konzentrationsfähigkeit einher.

Im Zusammenhang mit dem dauerhaften Stress steigen die Risiken für bestimmte Krankheiten. Das Immunsystem wird geschwächt und Studien zeigen, dass die Herz-Kreislauf-Erkrankungen zunehmen. Wer unter einem dauerhaften Stress steht, schadet seinem Herzen und das Herzinfarkt-Risiko nimmt zu.

Auf mentaler Ebene kann der Stress zu einem Burnout führen. Es ist nicht mehr möglich klar zu denken, sich auf eine Aufgabe zu fokussieren und die Arbeit zu erledigen. Betroffene fühlen sich komplett leer und selbst einfache Tagesabläufe können nicht mehr bewältigt werden. Dem schließt sich eine monatelange Regenerationsphase an, in welcher die mentale Gesundheit wiederhergestellt werden soll.

Wege um sich zu entspannen

Damit es nicht zu diesen tragischen gesundheitlichen Folgen kommt, ist die Entspannung am Abend wichtig. Diese Entspannungstechniken reduzieren den Stress und führen zu einem höheren Energielevel.

Meditation

Einfach mal in sich gehen und die Gedanken voll auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Mit der Meditation ist das Ziel verbunden, das Mindset selber zu kontrollieren. Während des Arbeitstages kann das Bewusstsein von all den Aufgaben und Problemen regelrecht vernebelt werden. Bei der Meditation geht es darum, den Geist von diesem Ballast zu befreien.

Dies ist möglich, indem der Fokus ganz auf die Atmung gelegt wird. Es werden langsame und bewusste Atemzüge ausgeführt. Am Anfang wird es nur für wenige Minuten gelingen, dass die Gedanken nicht abschweifen. Mit zunehmender Erfahrung wird es leichter fallen, den Fokus nicht zu verlieren.

Das Praktische an der Meditation ist, dass sie auch in der Bahn oder im Büro durchgeführt werden kann. Schon wenige Minuten sind ausreichend, um einen Entspannungseffekt zu erzielen.

Massage

Was gibt es Schöneres, als eine Massage zu genießen und die Muskulatur durchkneten zu lassen?

Eine professionelle Massage ist jedoch mit einigem Aufwand und Kosten verbunden. Eine Stunde beim Therapeuten kann gerne mehr als 50 Euro kosten und dazu muss noch der Fahrtweg miteinbezogen werden.

Viel einfacher ist es, wenn die Massage selber durchgeführt wird. Dafür gibt es mittlerweile sehr effektive Geräte, die auf den gesamten Körper einwirken. Ein Massagegerät für den Nacken ist nützlich, um die Verspannungen in diesem Bereich aufzulösen. Damit gehen Kopfschmerzen zurück und gerade Büroangestellte dürfen diese Muskelpartie nicht außer Acht lassen.

Buch lesen

Zugegeben, ein Buch zu lesen ist sicherlich kein Geheimtipp. Doch mit dem Buch ist auch die Idee verknüpft ganz auf digitale Bildschirme am Abend zu verzichten. Durch das bläuliche Licht des Smartphones und den ständigen Reizen wird der Stress gefördert. Das Einschlafen fällt schwerer und Schlafstörungen treten auf. Daher ist es ratsam am Abend nicht das Smartphone oder den Fernseher als Einschlafhilfe zu verwenden.

Stattdessen sollte lieber ein entspanntes Buch gelesen werden. Auch hier gilt, dass dieses nicht zu aufregend sein sollte. Ansonsten bestünde das Risiko, dass das Buch so interessant ist, dass der Schlaf in den Hintergrund rückt.

Als Alternative kann auch einem entspannendem Hörbuch gelauscht werden. Dabei sollte wiederum darauf geachtet werden, dass das Smartphone sich automatisch abschaltet und nicht genutzt wird.

Am Abend sich eine Auszeit zu gönnen und auf das Smartphone sowie den Fernseher zu verzichten bewirkt bereits einen großen Unterschied. Der Stress geht zurück und mit der gewonnenen Energie wird der Tag als geringere Belastung empfunden. Im Endeffekt wird dadurch Zeit gewonnen und die Gesundheit gefördert. Mit diesen einfachen Entspannungstipps werden die Grundlagen für eine hohe Leistungsfähigkeit und Lebensqualität gelegt.

Schreibe einen Kommentar